Home
  Über uns
  Terminkalender
  Hegeringe
  Jungjägerkurs
  Junge Jäger
  Unsere Aktivitäten
  in Bild und Wort
  Mitteilungen
  Rollende Waldschule
  Falkner
  Schießstand
  Jagdhundewesen
    Wir über uns
    Termine
    Berichte
    Ausbildung
  Jagdliche Tradition
  Schießwesen
  Greifvögel in Not
  Links
  Jagd und Natur

Impressum

Vorsitzender
Lutz Schorn

Geschäftsstelle:
Hauptstraße 29
53340 Meckenheim
Tel.: 02225 948590
Fax: 02225 948202
Office@kjs-bonn.de

Bankverbindung:

BLZ 380 601 86
Konto 310 300 0016
IBAN: DE23 3806 0186 3103 0000 16
BIC: GENODED1BRS

Jagdgebrauchshundverein Euskirchen-Bonn e.V. besteht seit über 50 Jahren


Der JGV Euskirchen – Bonn besteht seit 1957 und feierte 2007 sein 50jähriges Bestehen.

Er hat über 310 eingetragene Vereinsmitglieder aus den Kreisen Bonn, Euskirchen, Schleiden und Ahrweiler. Seine Aufgabe ist die Ausbildung und Prüfung von Jagdhunden.

Er bietet für Jagdhunde Kurse für alle Verbandsprüfungen des Jagdgebrauchshundeverbandes an. Die Hundeführer werden gemeinsam mit ihren Hunden in die anstehenden Arbeiten ein¬gewiesen. Fachkundige Verbandsrichter und erfahrene Hundeführer des JGV Euskirchen-Bonn betreuen die Teilnehmer. Die Ausbildung findet in der Regel am Sonntagvormittag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr oder am Samstagnachmittag statt, so dass vor allem auch Berufstätige Zeit finden an den Ausbildungseinheiten teilzunehmen.

Btr-, VJP-, HZP- und VGP-Kurs und 2 Hundeführerlehrgänge mit dem Ausbildungsziel der Jagdeignungsprüfung im Auftrag der Kreisjägerschaften Euskirchen und Bonn sowie ein Welpenspielkurs stehen auf dem Veranstaltungskalender für die jagdliche Ausbildung.

Wichtig ist uns auch der Kontakt zu nicht jagenden Hundeführern, die wir jedes Jahr zu einem Ausbildungskurs für Begleit- und Familienhunde einladen. Hier kann man den sog. VDH-Hundeführerschein erweben. Damit erreicht der Hundebesitzer dann den heute wichtigen Sachkundenachweis für das Führen eines Hundes.

Im Ausbildungs- und Prüfungsjahr 2006 hat der JGV Euskirchen-Bonn 4 Verbandsprüfungen (Btr, VJP, HZP, VGP) sowie eine vereinsinterne 800m und 1200m Langschleppenprüfung ausgerichtet. Zusammen mit den Jagdhundefreunden Erfttal und dem Deutschen Labradorclub wurde im August 2006 eine Verbandsschweißprüfung durchgeführt.

Im Jahre 2006 wurden insgesamt 56 Hunde im Verein auf Verbandsprüfungen gemeldet, von denen 49 die verschiedenen Leistungsnachweise erbringen konnten.

Bei den beiden Brauchbarkeitsprüfungen in Euskirchen und Bonn wurden insgesamt 30 Hunde vorgestellt, von denen 22 erfolgreich ihre Brauchbarkeit in den verschiedenen Fächern nachwiesen. 19 von 20 angetretenen Führern und Hunden legten den Leistungsnachweis zum Hundeführerschein ab.

2006 wurden insgesamt 106 Hunde auf den verschiedenen Prüfungen des Vereins vorgestellt. Davon erbrachten 90 Hunde die gestellten Prüfungsanforderungen.

Mit seinem Ausbildungs- und Prüfungsangebot deckt der Jagdgebrauchshundeverein die komplette Palette an jagdlichen Ausbildungsinhalten vom Junghund, über den Heranwachsenden bis hin zum Vollgebrauchshund sowie dem Spezialisten beispielsweise bei der Schweißarbeit und in einer Erdhundegruppe ab.

Wir würden uns freuen, Sie entweder auf unserem Sommerfest als Gäste, oder auch mit ihrem Hund bei einem unserer Ausbildungskurse in Wachendorf oder Volmershoven von unserer Arbeit überzeugen zu können.


Hubert Honecker
Jagdgebrauchshundeverein Euskirchen-Bonn e.V.


Ansprechpartner für die Jagdhundeausbildung ist
Josef Melder, Tel. 02255 949943

© 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 Jägerschaft Bonn e.V.